Kreuzbund

Gruppe III Alzenau

Der Kreuzbund ist ein gemeinnütziger Verein im Caritasverband. Er wurde 1896 durch Rektor Josef Neumann als "Katholischer Verein gegen den Mißbrauch geistiger Getränke" gegründet. Im Laufe der Jahre wurde der Name mehrfach geändert, um den sich ändernden Zielen zu entsprechen. 1992 wurde der jetzt gültige Name beschlossen:"Kreuzbund e.V. Selbsthilfe- und Helfergemeinschaft für Suchtkranke und deren Angehörige". Ca. 540 Mitglieder in 60 Gruppen sind derzeit im Diözesanverband Würzburg registriert.

Der Kreuzbund macht eine Teilnahme an den Gruppenabenden weder von einer Mitgliedschaft noch von sonstigen Bedingungen abhängig. Willkommen ist jeder, ob Suchtkranker oder Angehöriger, der Hilfe sucht.

Hier hat jeder die Möglichkeit, seine Probleme, aber auch erfreuliche Dinge, in der Gruppe zu besprechen.

Auch gemeinsame Unternehmungen stehen auf dem Plan, z.B. Weihnachtsfeste, Grillfeste, Fasching etc.

Wöchentliche Gruppenabende finden im Laurentiushaus derzeit 14-tägig (ungerade Kalenderwochen) mittwochs von 19.00 bis 21.00 Uhr statt.


Weitere Informationen und Adressen aus der Umgebung finden Sie unter:
www.kreuzbund-wuerzburg.de / Region I (Aschaffenburg)

Kontakt:Eberhard LiederTel: 06024 1003