Die neue Hey-Orgel

2015

Die neue Hey-Orgel für St. Laurentius Michelbach


Zur Frage "Warum eine neue Orgel, ist das denn nötig? Die alte Orgel war uns doch gut genug."
Jeder kann sich noch erinnern, wie die alte Orgel im letzten Jahr oftmals gepfiffen hat, wenn sie nicht sollte. Nur durch die jeweils schnelle Reaktion unserer Organisten haben wir die Gottesdienste einigermaßen störungsfrei feiern können. Letztlich wurden die heulenden Pfeifen vom Wind genommen. Dass dies keine dauerhafte Lösung war, dürfte jedem einleuchten. Von einer Reparatur wurde uns vom Orgelsachverständigen der Diözese Würzburg Peter Schäfer in einem Gutachten abgeraten, da das Instrument insgesamt von geringer Qualität war und eigentlich auch zu klein für den recht großen Kirchenraum. Just zu der Zeit, in der die Probleme mit unserer Orgel erstmals gehäuft auftraten, wurde die neue Kirche ins Sailauf abgerissen und der Gedanke tauchte auf, die durch den Kirchenabriss dort nicht mehr benötigte Orgel günstig zu erwerben. Wieso also diese Chance nicht nutzen?

Eine vollkommen neue Orgel hätten wir uns nicht leisten können. Nach einem langen Entscheidungsprozess in der Kirchenverwaltung und nach Genehmigung durch die Diözese wurden die wesentlichen Teile der Sailaufer "Hey- Orgel" im letzten Jahr erworben. Jedoch kann diese Orgel durch die baulich unterschiedlichen Bedingungen bei uns nicht eins zu eins wieder aufgebaut werden. Nach Einholung mehrerer Angebote und Genehmigung durch Würzburg haben wir die Firma Orgelbau Weiß, Inh. Martin Karle, in Zellingen bei Würzburg mit den Anpassungen und dem Aufbau der Orgel beauftragt. Dabei bleibt auch der Prospekt (Fassade) unserer alten Orgel erhalten und es werden auch brauchbare Register (Pfeifenreihen) unserer bisherigen Orgel verwendet. Somit werden Kosten eingespart und man kann daher auch von einem "Umbau" der Orgel sprechen.

Wie man sehen kann wurde unsere alte Orgel auf der Empore bereits abgebaut. Fleißige Helfer um Werner Ullrich haben die alten Emporenpodeste entfernt, damit die "neue" Orgel Platz findet. Die Arbeiten in der Orgelbauwerkstätte und der Aufbau des Instrumentes werden noch einige Monate in Anspruch nehmen. Die Orgelmaßnahme wird an die 150.000,00 Euro kosten. Eine neue Orgel hätte ein Vielfaches gekostet. Neben erwarteter bzw. zugesagter Zuschüsse sind wir auf Ihre Spenden angewiesen. Bitte unterstützen Sie uns großzügig! Lassen Sie Pfarrer und Kirchenverwaltung nicht im Regen stehen! Möglichkeiten zu Spenden werden in dem Flyer Die "neue" Hey-Orgel aufgezeigt. Damit getätigte Spenden-Zusagen können bei den genannten Personen (Projektgruppe), im Klingelbeutel oder im Pfarrbüro abgegeben werden. Schon jetzt ein herzliches "Vergelts Gott"!


Spendenkonto "Orgel St. Laurentius"
VR-Bank IBAN: DE63 7956 7531 0502 5009 90

Sparkasse IBAN: DE20 7955 0000 0240 0505 00