Pfarrer

Pfarrvikar Sebastian Krems


Sebastian Krems (41), ehemaliger Kaplan in der Pfarreiengemeinschaft „Grabfeldbrücke, Bad Königshofen“, wurde zum 1. September Pfarrvikar für die Pfarreiengemeinschaften „Sankt Benedikt am Hahnenkamm, Alzenau“ und „Maria im Apostelgarten, Michelbach“.

Krems wurde 1976 in Pforzheim geboren. Nach dem Abitur leistete er Wehrdienst als Panzergrenadier. Von 1996 bis 1998 absolvierte Krems eine Ausbildung zum Bankkaufmann und Finanzassistent. Von 1998 bis 2006 studierte er in Würzburg Rechtswissenschaft. Sein Studium an der Fernuniversität Hagen in den Fächern Geschichte und Politik von 2005 bis 2007 schloss er mit dem Bachelor ab. Katholische Theologie studierte Krems in Würzburg und Wien. Bischof Dr. Friedhelm Hofmann weihte ihn am 7. Juni 2014 im Würzburger Kiliansdom zum Priester. Danach wirkte Krems als Kaplan in der Pfarreiengemeinschaft „Sankt Christophorus im Baunach-, Itz- und Lautergrund, Baunach“. Seit September 2014 ist er Kaplan in der Pfarreiengemeinschaft „Grabfeldbrücke, Bad Königshofen“.

Kontakt:Pfarrvikar Sebastian Krems
Alfred-Delp-Str. 4
63755 Alzenau
Tel: 06023 30077 (Pfarrbüro Alzenau)
mobil: 0159 06024648
eMail: sebastian.krems@bistum-wuerzburg.de