Pfarrpatrone

St. Gallus, St. Laurentius, St. Sebastian



Der vollständige Titel unserer Kirchenstiftung und Pfarrei lautet "St. Gallus, St. Laurentius und St. Sebastian"
(und zwar in der Reihenfolge!!!)


Wir sind die einzige Kirchengemeinde im Dekanat Alzenau, welche drei Pfarrpatrone hat. Dies ist schon sehr ungewöhnlich. Allerdings wird nur das Fest des Heiligen Laurentius feierlich begangen, meistens am Sonntag nach dem 10. August ("Patrozinium"). Mit dem Heiligen Gallus verbinden wir unser Kirchweihfest ("die Kerb"), das am Sonntag nach dem 16. Oktober gefeiert wird. Dem Heiligen Sebastian wird nur beim Wochentagsgottesdienst am 20. Januar gedacht.

Wir vermuten, daß der Heilige Gallus zeitlich gesehen der 1. Kirchenpatron in Michelbach war: Der Heilige Gallus ist ein Benediktinerheiliger und da der christliche Glaube ja durch die Benediktinerabtei Seligenstadt bei uns verankert wurde, liegt diese Vermutung nahe.

Mit dem Kapellenneubau Ende des 17. Jahrhunderts wird ein Patroziniumswechsel zum Heiligen Sebastian stattgefunden haben; der Heilige Sebastian ist besonders Patron in Pestnöten. Wenn man bedenkt, daß in diesem Jahrhundert ganze Kahlgrunddörfer ausgestorben und von der Landkarte verschwunden sind, gibt auch diese Erklärung einen Sinn.

Der Patroziniumswechsel zum Heiligen Laurentius steht vielleicht mit dem abermaligen Kapellenneubau 1777 in Zusammenhang.